SL-Veranstaltungen zur Förderung der Primärprävention e.V.
LSBTIQ - lesbisch - schwul - bi - trans* - inter* - queer - Echte Vielfalt in Flensburg und im ganzen Norden.
Hier findet Ihr viele Informationen rund um queeres Leben und über unsere Arbeit und unsere Angebote.

Rainbow Days

bild
Die Rainbow Days - #flensbunt sind ein buntes, vielfältiges Programm, das der offene Arbeitskreis Vielfalt entwickelt. Sie finden in der Regel jährlich vor dem 17. Mai in Flensburg statt. Am 17. Mai (IDAHOBIT) rufen wir mit einer Vielzahl an Vereinen, Verbänden, Institutionen und Privatpersonen zur Demonstration durch die Innenstadt, dem Rainbow Walk & Women's March, auf. Die Rainbow Days sind für alle Menschen, egal ob lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, pan-, asexuell, hetero oder irgendwas dazwischen.



Der offene Arbeitskreis Vielfalt besteht aus einer Vielzahl an Flensburger Institutionen, Vereinen, Initiativen und Privatpersonen, die sich regelmäßig treffen, um geschlechtliche und sexuelle Vielfalt sichtbar zu machen, Diskriminierung und Vorurteile abzubauen und Akzeptanz und Respekt zu fördern. Maßgeblich unterstützt wird der Arbeitskreis vom Verein SL-Veranstaltungen zur Förderung der Primärprävention e.V. aus Flensburg, dem Lesben- und Schwulenverband (LSVD) in Schleswig Holstein und dem Gleichstellungsbüro der Stadt Flensburg.

17. Mai - IDAHOBIT
Der Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (kurz IDAHOBIT) wird seit 2005 jährlich am 17. Mai als Aktionstag begangen, um auf die Diskriminierung und Bestrafung von Menschen hinzuweisen, die in ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität von der Heteronormativität abweichen. Das Datum wurde zur Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschloss, Homosexualität als Krankheit zu streichen.



nach Oben